Nideggen setzt weiter auf sieben Klassen

Von: bugi
Letzte Aktualisierung:

Nideggen/Kreuzau. Wie am Dienstag bereits vorab berichtet, hat das Verwaltungsgericht Aachen entschieden, dass die Sekundarschule Nideggen/Kreuzau alle Schüler aufnehmen muss.

Mit der Entscheidung gilt nach wie vor die ursprünglich genehmigten sieben Eingangsklassen. Die Bezirksregierung hatte nach dem Gerichtsbeschluss angekündigt, eine sechste Klasse einzurichten.

Nideggens Bürgermeisterin Margit Göckemeyer will sich aber weiterhin für eine Siebenzügigkeit der Schule stark machen: „Wir werden jetzt erst die offizielle Entscheidung der Bezirksregierung abwarten und dann überlegen, wie wir weiter vorgehen werden.”
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert