Radarfallen Blitzen Freisteller

Nideggen macht 250.000 Euro für die Jugendherberge locker

Von: bugi
Letzte Aktualisierung:

Nideggen. Die neue Jugendherberge kann kommen: Am Dienstag hat auch der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Nideggen das 4,2 Millionen teure Neubauprojekt abgesegnet.

Weitere zwei Millionen Euro sollen in die Infrastruktur gesteckt werden. So soll das Außengelände erweitert werden.

Allein 570.000 Euro sollen für einen Fußweg zwischen Jugendherberge und Stadtzentrum und eine erweiterte Zufahrt zur Herberge ausgegeben werden. Hier sollen keine Kosten für die Anlieger entstehen.

Für die zusätzlichen Maßnahmen stellt der Kreis eine Million Euro zur Verfügung, 250.000 Euro bringt die Stadt Nideggen aus Mitteln des Konjunkturpaketes auf. Die Ausschussmitglieder haben zudem eine Erklärung des Kreises verlangt, dass diese Ausgabe die letzte finanzielle Forderung des Kreises im Zusammenhang mit dem Projekt Dienstleistungsprojekt sein müsse.

Den Bauantrag für die Jugendherberge will das Jugendherbergswerk in den nächsten Wochen einreichen. Die Baugenehmigung könnte dann im Sommer erteilt werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert