Düren - Neuer Eigentümer will investieren

Staukarte

Neuer Eigentümer will investieren

Von: red
Letzte Aktualisierung:

Düren. Vollmundige Aussagen darüber, was alles an den Häusern in der Rütger-von-Scheven-Straße saniert und repariert wird, haben die Bewohner von den wechselnden Eigentümern schon oft gehört. Jetzt scheint es allerdings tatsächlich jemand ernst zu meinen.

Seit April gehören die 276 Wohneinheiten der Deutsche Invest Immobilien GmbH. Dort ist Thomas Settelmayer zuständig für die Anlage in Düren. Settelmayer teilte den „DN” mit, dass saniert werde, und zwar in Absprache mit den Mietern und mit der Stadt Düren. Erste Arbeiten, die die Heizungen betreffen, seien derzeit im Gange.

Insgesamt ist von 13 Millionen Euro die Rede, die in die Anlage investiert werden sollen. Die Bewohner klagen seit Jahren über undichte Dächer, fehlende Heizungen und Badezimmer, über feuchte Wände und zugige Fenster.

Zunächst sollen die leerstehenden Wohnungen mit dem üblichen Komfort ausgestattet werden. Die Gesellschaft will versuchen, so Settelmayer, noch vor den kalten Monaten mit dem Einbau von Heizungen zu beginnen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert