bullyparade kino freisteller bully herbig tramitz kavanian

Neue Rettungswache der Feuerwehr mit Desinfektionsstelle

Von: inla
Letzte Aktualisierung:

Düren. Im Dürener Stadtteil Rölsdorf soll eine neue Rettungswache mit einer zentralen Desinfektionsstelle gebaut werden. Dazu ist die Stadt gesetzlich verpflichtet.

Ein zusätzlicher Standort ist schon länger im Gespräch und notwendig, damit die Feuerwehr die vorgeschriebenen Zeiten bis zum Eintreffen am Unglücksort einhalten kann.

2,9 Millionen Euro wird das Gebäude kosten. Zur Finanzierung muss die Stadt laut einer Verwaltungsvorlage auf verschiedene Investitionsprojekte zunächst verzichten. Unter anderem soll die energetische Sanierung der Turnhalle der Grundschule in Lendersdorf auf 2016 verschoben werden. Gleiches gilt für die Sanierung der naturwissenschaftlichen Räume am Burgau-Gymnasium.

Der Aus- und Umbau des Servicegebäudes am Annakirmesplatz soll ebenso erst zu einem späteren Zeitpunkt realisiert werden. Die Stadtverwaltung hat weitere Vorschläge gemacht, um die Finanzierung der Rettungswache ermöglichen zu können.

Die Politik muss nun beraten und entscheiden, wie die drei Millionen Euro zum Bau der Rettungswache nahe der Monschauer Landstraße auf einem städtischen Grundstück bereitgestellt werden können. Die Kosten werden über Jahre von den Krankenkassen refinanziert.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert