Düren - Neue Hoffnung bei Tedrive

Christopher Robin Kino Freisteller Winnie Puuh

Neue Hoffnung bei Tedrive

Von: bugi
Letzte Aktualisierung:

Düren. Kommt es im Januar endlich zur Übernahme von Tedrive durch das amerikanische Unternehmen Neapco? Insolvenzverwalter Dr. Andreas Ringstmeier schürt diesen Glauben. Ende November sollte ursprünglich die letzte Verhandlungsrunde mit Neapco stattfinden, die fiel dann aus und wurde verschoben.

Ringstmeier nun in einem Brief an die Tedrive-Mitarbeiter: „Die Entscheidungen sollen nun gleich zu Beginn des neuen Jahres fallen.” Finanziell scheint es Tedrive unterdessen wieder besser zu gehen. „Wir haben im letzten Quartal beachtliche Gewinne geschrieben”, lässt Ringstmeier über seinen Pressesprecher ausrichten.

Keine Kurzarbeit also, statt dessen volle Auftragsbücher und Sonderschichten, bevor es zwischen Weihnachten und Neujahr in kurze Werksferien geht. Mindestens ebenso wichtig: Die weitere Unterstützung durch Ford. Ringstmeier: „Ford steht auch im neuen Jahr zu uns.” Ford hatte ursprünglich die Verlustübernahme nur bis Ende des Jahres zugesichert.

Zwar schreibt Tedrive keine Verluste mehr, dennoch ist diese Zusage von Bedeutung für das Unternehmen. Ford hätte vermutlich auch ein Problem, wenn Tedrive als Zulieferer wegbrechen würde. Immerhin gilt die Branche inzwischen als so angeschlagen, dass die Hersteller nicht mehr auf die verbliebenen Zulieferer verzichten können.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert