Radarfallen Blitzen Freisteller

Nachwuchs-Stars des 1. BC Düren am Start

Von: jan
Letzte Aktualisierung:
badminton15_bu
Jennifer Karnott (links) und Lenna Bonnie gehören zu den jungen Stars des 1. BC Düren. Foto: Guido Jansen

Düren. Dürens Badminton-Asse reisen am Wochenende nach Mülheim - mal wieder. Diesmal handelt es sich jedoch nicht um die Zweitliga-Mannschaft. Die ist spielfrei. Die Westdeutsche Junioren-Meisterschaft steht auf dem Programm.

Und der BC Düren geht mit insgesamt zehn Nachwuchs-Leuten an den Start.

„Früher waren das immer nur ein, zwei Top-Leute, die wir dort an den Start schicken konnten”, sagt der BC-Vorsitzende, Rolf Pütz. Das hat sich geändert. Mittlerweile gehören nicht nur die Junioren-Nationalspielerinnen Lena Bonnie und Jennifer Karnott zur Elite des Landes. „Das zeigt, wie gut unsere Nachwuchsarbeit funktioniert. So stammen alle Teilnehmer der NRW-Meisterschaft aus der Badminton-Schule von Stephan Kuhl.”

Vorschusslorbeeren

Die Hoffnungen auf vordere Platzierungen sind jedoch an Karnott und Bonnie geknüpft. Im U17-Doppel ist Karnott an der Seite von Partnerin Linda Esler (Emsdetten) an Nummer eins gesetzt. Diese Vorschusslorbeeren hat auch Lena Bonnie erhalten, die im U19-Doppel mit Leo-Lyn Stremlau (Strekrade) startet. Bonnie und Karnott starten zudem im Mixed. Erstere an der Seite von Niclas Lohan (Strekrade), Letztere mit Lars Schänzler (Langenfeld).

Pütz hofft darauf, dass die Dürenerinnen das Halbfinale erreichen und damit die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft. Im U15-Einzel startet Svenja Hoffmann, die Pütz als „Talent für die Zukunft” bezeichnet. Im Einzel der Alterklasse U17 sind Maike Roosen, Fabian Passin und Sven Körber am Start.

Nils Körber vertritt die Dürener Farben in der U19-Konkurrenz. Sven Körber und Fabian Passin spielen das U17-Doppel gemeinsam. Hier bringt Düren auch die Formation Hannah Decker und Anna-Lena Sajdak an den Start. Die Dürener Starts komplettieren Johannes Willkomm und Nils Körber beim U19-Doppel.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert