Nach versuchtem Banküberfall: Polizei fahndet nach Tätern

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Düren. Die Polizei fahndet derzeit nach zwei bisher noch unbekannten Tätern, die am späten Donnerstagvormittag versucht haben, die Filiale eines Geldinstituts im Stadtteil Lendersdorf zu überfallen.

In die Fahndung war auch ein Polizeihubschrauber eingeschaltet. Die zwei Männer hatten gegen 11.45 Uhr das Gebäude der Bankfiliale in der Hauptstraße betreten und Geld gefordert.

Als dies sich zeitlich verzögerte, ergriffen sie die Flucht und flohen ohne Beute zu Fuß in Richtung Ortsmitte. Dort verliert sich ihre Spur.

Die gesuchten Täter werden wie folgt beschrieben: Täter eins ist etwa 25 Jahre alt, etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß, schlank und glatt rasiert. Er hat kurzes, schwarzes Haar und ist vermutlich Deutscher. Er war mit einem schwarzen Trainingsanzug und einer schwarzen Sturmhaube bekleidet, die er vermutlich auf der Ardennenstraße wegwarf. Täter zwei ist etwa 1,80 Meter groß, bekleidet mit einer rötlichen Trainingsjacke, einer schwarzen Hose, einer pinkfarbenen Sturmhaube, grauem Shirt und weißen Turnschuhen.

Wer sachdienliche Hinweise zu den beschriebenen Tatverdächtigen abgeben kann, wird dringend gebeten, sich an die Einsatzleitstelle der Polizei unter Telefon 0 24 21/949-2425 zu wenden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert