Radarfallen Blitzen Freisteller

Nach Totalschaden: Vollsperrung zwischen Brück und Nideggen

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Nideggen. Die kurvenreiche Strecke der Landesstraße 11 in Höhe der Burgstraße ist einer 31-jährigen Autofahrerin am Donnerstagnachmittag zum Verhängnis geworden: Sie geriet auf die Gegenfahrbahn und wurde von einem Lastwagen erfasst.

Die Strecke zwischen Nideggen und Brück musste gesperrt werden.

Die 31 Jahre alte Frau aus Simmerath fuhr gegen 12.20 Uhr mit ihrem Auto auf der Burgstraße in Richtung Brück, als sie an einer scharfen Rechtskurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor. Sie geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte dort gegen einen Lkw-Anhänger eines 48-Jährigen aus Schleiden.

Verletzt wurde niemand, jedoch entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Der Wagen der Frau wurde im Frontbereich total beschädigt und musste abgeschleppt werden. Der Anhänger war nicht beladen und nach dem Aufrichten wieder fahrbereit. Ein weiterer Schaden war bei der Leitplanke festzustellen.

Da nach dem Unfall Betriebsstoffe aus dem Auto ausliefen, musste die Fahrbahn gereinigt werden. Nach der Straßensäuberung konnte die Sperrung wieder aufgehoben werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert