Radarfallen Blitzen Freisteller

Motorradfahrer stürzt bei der Eifeltour

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Nideggen. Eine Ausfahrt in die Eifel endete am Sonntag für einen Motorradfahrer im Krankenhaus. Seine Mitfahrer hatten seinen Sturz zunächst gar nicht bemerkt: Die aus sechs Motorradfahrern bestehende Gruppe befuhr die kurvenreiche Strecke der L 11 zwischen Zerkall und Bergstein.

Kurz vor Bergstein bemerkten die Kradfahrer, dass das letzte Zweirad aus der Truppe fehlte. Sofort machten sich die fünf Übriggebliebenen auf den Rückweg in Richtung Zerkall und trafen dann auf ihren Freund, der mitsamt seinem Gefährt im Grünstreifen neben der Fahrbahn lag.

Der 43 Jahre alte Mann aus Hürtgenwald wurde von einem Notarzt versorgt und ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann zu schnell unterwegs war und die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Der Sachschaden beträgt etwa 8000 Euro.

Leserkommentare

Leserkommentare (3)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert