Motorradfahrer prallt gegen Verkehrszeichen: schwer verletzt

Letzte Aktualisierung:

Hürtgenwald. Nach einem schweren Zweiradunfall in der Gemeinde Hürtgenwald ist am Samstag ein 27-jähriger Mann aus Inden schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert worden.

Gegen 14.50 Uhr befuhr der Mann mit seinem Motorrad die L24 aus Richtung Zweifall kommend in Richtung Raffelsbrand. Dort ist durch Verkehrszeichen eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h angeordnet.

In einer Linkskurve kam der Mann mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Verkehrszeichen. Nach notärztlicher Behandlung wurde der Motorradfahrer schwer verletzt ins Krankenhaus gefahren, wo er stationär verbleibt.

Das auslaufende Öl konnte durch die Feuerwehr gebunden und entsorgt werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert