Radarfallen Blitzen Freisteller

Mordfall: Polizei bittet Bürger um Hinweise

Von: bugi
Letzte Aktualisierung:

Merzenich. Die Polizei hat eine 19-köpfige Mordkommission eingerichtet, um den Tod der 76-jährigen Rentnerin aus Merzenich zu klären. Die Frau war am Silvesterabend um 21 Uhr tot in ihrer Wohnung in der Straße „Im Christental“ aufgefunden worden.

Polizei und Staatsanwaltschaft gehen von einem Kapitalverbrechen aus. Oberstaatsanwalt Robert Deller: „Nach der Obduktion steht fest, dass die Frau Opfer eines Gewaltverbrechens geworden ist.“ Details zur Todesursache oder die Frage, wie sich der Täter Zugang zum Haus verschafft hat, will Deller aus ermittlungstaktischen Gründen noch nicht beantworten.

Klar ist bislang nur, dass die 76-Jährige an Silvester zuletzt in den Mittagsstunden nach einem Einkauf in ihrem Pkw gesehen wurde. So konzentrieren sich die Ermittler derzeit auf die Frage, ob es Zeugen gibt, die die 76-Jährige an Silvester noch gesehen haben, oder Kontakt zu ihr hatten.

Auch wer zuvor in Merzenich verdächtige Beobachtungen gemacht hat, die in irgendeiner Form mit der Tat zusammenhängen könnten, wird gebeten, sich mit der Polizei in Düren unter Telefon 02421/9498866 in Verbindung zu setzen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert