Merzenich - Mord an Rentnerin: Verdächtige wieder frei

CHIO-Header

Mord an Rentnerin: Verdächtige wieder frei

Von: bugi
Letzte Aktualisierung:
Mord Merzenich
Eine 76 Jahre alte Frau ist Silvester 2012 in Merzenich einem Kapitalverbrechen zum Opfer gefallen. Die Polizei hat jetzt drei Wohnungen in Düren durchsucht und drei Personen vorläufig festgenommen. Foto: Sistemich

Merzenich. Knapp neun Monate nach dem Mord an Hedwig R. aus Merzenich sah es am Dienstag so aus, als ob der Mordfall geklärt werden könnte. Hedwig R. war in der Silvesternacht 2012 in ihrem Haus einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen.

In der Nacht zu Dienstag nun hatte ein Sondereinsatzkommando aus Köln drei Wohnungen in Düren durchsucht und drei 40, 28 und 24 Jahre alte Männer festgenommen.

Die Festnahmen gingen laut Staatsanwaltschaft auf neue Hinweise aus der Bevölkerung zurück, nach dem der Mordfall Anfang September in der Sendung „Aktenzeichen XY …ungelöst“ vorgestellt worden war. 20 Hinweise waren nach der Sendung bei der Polizei eingegangen.

Am späten Nachmittag dann die Kehrtwende: „Der Verdacht gegen die drei Männer hat sich nicht bestätigt“, so Staatsanwalt Jost Schützeberg. „Sie wurden inzwischen wieder auf freien Fuß gesetzt.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert