Mit viel zu viel Promille auf dem Gehweg eingeparkt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Düren. Den Führerschein sieht ein 37-jähriger Dürener so schnell nicht wieder: Bei dem Versuch, in der Nacht zum Dienstag mit 2,38 Promille auf einem Gehweg in der Meckerstraße einzuparken, wurde er von der Polizei erwischt.

Der deutlich alkoholisierte Mann pustete ins Alcotestgerät und brachte dabei den hohen Wert zustande. Nach anschließender Blutentnahme konnte er die Polizeiwache später wieder verlassen.

Den Führerschein ist der Dürener aber erst mal für lange Zeit los. Das Strafverfahren gegen ihn dauert an.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert