Düren - Mit gutem Gedächtnis und Geschick am Steuer

Weltmeisterschaft Weltmeister WM Pokal Russland Fifa DFB Nationalmannschaft

Mit gutem Gedächtnis und Geschick am Steuer

Letzte Aktualisierung:
sport_kart_2504bu
Die jungen Kartfahrer müssen eine anspruchsvolle Strecke aus verschiedenen Richtungen durchfahren.

Düren. Der Countdown für den 3. Dürener ADAC-Jugend-Kart-Slalom läuft. Die Rennen werden am Sonntag, 25. April, ab 9 Uhr wie in den Vorjahren auf dem Parkplatz der Anker Teppichfabrik in Birkesdorf ausgetragen.

Gestartet wird in insgesamt fünf Klassen, wobei die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen den Geburtsjahrgängen 1992 bis 2002 angehören. Außer um den Sieg und die Platzierungen in den einzelnen Wertungsklassen kämpfen die Fahrer der teilnehmenden Clubs zusätzlich um die Mannschaftswertung, bei der das Gesamtergebnis der für das jeweilige Team genannten Fahrer gewertet wird.

Der Jugendleiter des DMC, Alfred Schmitz, hat sich für die Veranstaltung erneut einen interessanten Parcours ausgedacht. Die Schwierigkeit besteht nicht nur darin, den Parcours möglichst schnell und ohne Fehler, das heißt ohne Umwerfen oder Verschieben von Pylonen, zu durchfahren, sondern auch darin, den richtigen Weg zu finden!

Mit Pylonen markiert

Die Teilnehmer erhalten über den Aushang eines Streckenplans und die Begehung der Strecke vor Rennbeginn vorab die Information wie der Parcours zu befahren ist, beim Rennen müssen die Fahrer dann jedoch den korrekten Streckenverlauf aus der Erinnerung abrufen. Einzelne Passagen der mit Pylonen markierten Slalom-Strecke sind hierbei zum Teil mehrfach und aus unterschiedlichen Richtungen zu befahren.

Seit Februar trainieren die Kinder und Jugendlichen des DMC eifrig und auch bei widrigen Wetterbedingungen auf dem neuen Slalom-Kart des DMC, um für die mit einem Rennen in Aachen-Eilendorf beginnende Saison gut gerüstet zu sein. Das Slalom-Rennen in Düren ist hierbei Bestandteil des ADAC-Jugend-Slalom-Pokals. Diese Rennserie besteht in der Region Süd aus insgesamt 14 Veranstaltungen, von denen die besten zwölf Ergebnisse in die Pokalwertung eingehen.

Nachdem die Verantwortlichen des DMC alle Vorbereitungen abgeschlossen haben, hoffen alle Beteiligten auf ein gelungenes und vor allem unfallfreies Slalom-Rennen, auf gutes Rennwetter und auf einen regen Zuschauerzuspruch.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert