alemannia logo frei Teaser Freisteller

Mit dem Bildungsscheck fit für den Job

Letzte Aktualisierung:
pruefung_vhs_bu
Geschafft! Die diesmal geprüften „Xperten”: Marina Unrau, Franziska Stahnke und Inna Kiesner (von links). Mit ihnen freuen sich Kursleiter Rolf Kooff (links) und der kommissarische VHS-Leiter Horst Bertram.

Düren. Die Volkshochschule der Stadt Düren bietet berufliche Bildung auf hohem Niveau für Menschen, die gezielt beruflich und persönlich weiterkommen wollen. Leistungsbereitschaft und Flexibilität sind Voraussetzungen für Angebote wie „Xpert - Europäischer Computer Pass Master” oder „Xpert geprüfte Fachkraft Finanzführung”, für die man sich jederzeit anmelden kann.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen im Kurs „Xpert geprüfte Fachkraft Finanzbuchführung” nicht nur die normale Buchführung mit allen Schwierigkeiten und Feinheiten, sondern sie erarbeiten sich auch die PC-Buchhaltung. Außerdem gehört der Jahresabschluss mit den entsprechenden Jahresabschlussarbeiten nach HGB und EStG zum Lernstoff.

Zuschuss vom Land

Die Kosten für den Kurs einschließlich Prüfungen betragen 1250 Euro. Das Land Nordrhein-Westfalen vergibt nur noch einmal alle zwei Jahre einen Bildungsscheck: Das bedeutet 50 Prozent Zuschuss bis maximal 500 Euro für die genannten Kurse. Die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer zahlen also für den „Xpert - Europäischer Computer Pass Master”, der inklusive Prüfungen 995 Euro kostet, selber nur 495 Euro dazu, für den Kurs „Xpert geprüfte Fachkraft Finanz-buchführung” 750 Euro.

Wie man den Zuschuss erhält, erklärt Fachbereichsleiter Horst Bertram, 02421/252578, gerne auf Anfrage. Bertram: „Möglichst viele sollten die Chance des Bildungsschecks wahrnehmen, um ihren Arbeitsplatz sicherer zu machen.”

Offen für Bürgerwünsche

Die Volkshochschule der Stadt Düren reagiert gerne auf Bürgerwünsche und bietet die Kurse nicht nur zu den im Programm ausgeschriebenen Anfangszeiten sondern bei Bedarf auch zu anderen Zeiten an.

Weitere Informationen sind im Programmheft der VHS, im Internet sowie im VHS-Sekretariat in der Violengasse 2, 02421/252577, zu erhalten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert