Düren - Mit Bus und Bahn zur Kirmes

Mit Bus und Bahn zur Kirmes

Letzte Aktualisierung:

Düren. Den Besuchern der Annakirmes bietet die Dürener Kreisbahn (DKB) dieses Jahr einen noch umfangreicheren Zusatzverkehr an, der weit über den regulären Fahrplan hinausgeht.

Für eine bequeme Anreise zur Annakirmes sorgen die DKB-Linien 202 (Düren - Kufferath/Niederau), 203 (Düren - Gürzenich) sowie der CityBus (ab Kaiserplatz) - alle jeweils mit Halt an der Aachener Straße (AOK). Die Linien 211 (Berg - Kreuzau - Kaiserplatz) und 221 (Nideggen - Kreuzau - Kaiserplatz) bringen die Fahrgäste über die Haltestelle Rütger-von-Scheven-Straße zum Annakirmesplatz.

Eine sichere Heimfahrt wird durch die Nachtbusse der DKB gewährleistet. Die Fahrzeiten sind dabei an die Öffnungszeiten der Annakirmes gekoppelt.

In den Nächten von Sonntag auf Montag, Montag auf Dienstag, Dienstag auf Mittwoch und Mittwoch auf Donnerstag fahren die Nachtbusse um 23.15 Uhr und 0.15 Uhr, von Donnerstag auf Freitag, von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag um 23.15 Uhr, 0.15 Uhr, 1.15 Uhr und 2.15 Uhr ab Annakirmesplatz/Aachener Straße.

Für den Zusatzverkehr gilt der übliche AVV-Tarif (zuzüglich einem Euro Nachtzuschlag in den Nachtbussen). Zur Vermeidung langer Wartezeiten sind Fahrausweise im Vorverkauf beim DKB-Servicepersonal im Haltestellenbereich erhältlich.

Kostenloser Pendeldienst

Im Auftrag der Schausteller richtet die DKB wieder einen kostenlosen Pendelverkehr ein. Dieser bringt die Fahrgäste ab 1 Uhr im 30-Minuten-Takt zur Annakirmes (Anschlusshaltestellen: Bahnhof Düren, Feuerwache, Rütger-von-Scheven-Straße). Die letzte Rückfahrt erfolgt eine halbe Stunde nach der am jeweiligen Tag geltenden Sperrzeit.

Der CityBus fährt während der Annakirmes über die Rütger-von-Scheven-Straße zum Parkplatz Nippesstraße. Für weiterführende Auskünfte steht das Service Center der DKB montags bis freitags von 8 bis 17 Uhr zur Verfügung.

Auch die Rurtalbahn bietet zusätzlich zum regulären Fahrplan Sonderfahrten an. Während der Annakirmes verkehren die Züge auf beiden Streckenabschnitten zwei Stunden länger. Passend zu den Öffnungszeiten der Annakirmes bietet die Rurtalbahn am Samstag, Sonntag, Donnerstag, Freitag sowie zweiten Samstag noch zwei weitere Fahrten um 1.23 Uhr und 2.23 Uhr ab dem Haltepunkt Annakirmesplatz in Richtung Heimbach sowie um 1.19 Uhr und 2.19 Uhr ab Bahnhof Düren in Richtung Linnich an.

Für die Fahrt zur und von der Annakirmes empfiehlt die Rurtalbahn das AVV-Minigruppenticket (17,40 Euro für maximal fünf Personen). Weitere Informationen gibt es im Service Center der Rurtalbahn unter 02421/200222 oder unter http://www.rurtalbahn.de .
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert