Düren - Mit Alemannia-Profis am Kickertisch gekämpft

FuPa Freisteller Logo

Mit Alemannia-Profis am Kickertisch gekämpft

Letzte Aktualisierung:
Alemannia
Ungewöhnlichen Besuch hatten am Montag die jungen Patientinnen und Patienten der Tagesklinik in der Kinder- und Jugendpsychiatrie im St. Marien Hospital in Birkesdorf: David Odonkor, Reinhold Yab, Tim Krumpen, Bas Sibum und Mario Erb. Foto: Dietmar Engels

Düren. Ungewöhnlichen Besuch hatten am Montag die jungen Patientinnen und Patienten der Tagesklinik in der Kinder- und Jugendpsychiatrie im St. Marien Hospital in Birkesdorf: David Odonkor, Reinhold Yab, Tim Krumpen, Bas Sibum und Mario Erb.

Die Profifußaller des Zweitligisten Alemannia Aachen machten den jungen Leuten nach dem morgendlichen Training ihre Aufwartung.

Große schwarz-gelbe Tüten, vollgestopft mit Fanartikeln hatte sie mitgebracht - und Zeit, um mit den Mädchen und Jungen zu plaudern. Dr. med. Bodo Müller, Leiter der Tagesklinik begrüßte (mit einem Alemmania-Schal um den Hals) die prominenten Kicker und dankte ihnen herzlich für den Abstecher ins Birkesdorfer Krankenhaus.

Zur Freude der Gastgeber traten die Fußballprofis gegen sie bei einigen Partien am Kickertisch an.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert