Mit 2,14 Promille in Schlangenlininen durch die Nacht

Letzte Aktualisierung:

Niederzier. Aufgrund eines Zeugenhinweises hat in der Nacht zum Donnerstag eine Streifenwagenbesatzung in der Mühlenstraße eine 63 Jahre alte Pkw-Fahrerin aus Niederzier gestoppt. Sie war alkoholisiert mit ihrem Wagen unterwegs.

Einem Ehepaar fiel der Wagen der 63-Jährigen gegen 1 Uhr im Stadtbereich Arnoldsweiler auf, der vor ihnen mit etwa 20 km/h und in deutlichen Schlangenlinien fuhr. Daraufhin benachrichtigten sie die Polizei und folgten mit Weitergabe von Standortmitteilungen dem Wagen bis in die Mühlenstraße. Dort traf die Streifenwagenbesatzung auf die Niederziererin und forderte sie zum Anhalten auf.

Die Autofahrerin stoppte ihr Fahrzeug am rechten Fahrbahnrand, touchierte allerdings kurz zuvor mit ihrem Beifahrerspiegel den linken Außenspiegel eines geparkten Pkw, der augenscheinlich dadurch aber nicht beschädigt wurde.

Bei der Überprüfung der Beschuldigten fiel den Beamten Alkoholgeruch in ihrer Atemluft auf. Ein freiwillig durchgeführter Alcotest ergab einen Wert von 2,14 Promille. Daraufhin wurde ihr auf der Polizeiwache Jülich eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein der Niederziererin wurde sichergestellt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert