Radarfallen Blitzen Freisteller

Migrantenvertreter sind zu Gast in Düren

Letzte Aktualisierung:
lagabu
Ina Ruick, Integrationsbeauftragte der Stadt Düren, Saffet Akkas, Mitglied des Dürener Integrationsausschusses, sowie Bürgermeister Paul Larue begrüßten die Delegierten.

Düren. Bürgermeister Paul Larue und Ina Ruick, Integrationsbeauftragte der Stadt, begrüßten in Düren rund 80 Delegierte der Integrationsräte und Integrationsausschüsse des Landes Nordrhein-Westfalen zu ihrer ersten Hauptausschusssitzung nach der Neuwahl der Gremien im Februar.

Laga ist die Abkürzung für den Titel „Landesarbeitsgemeinschaft der kommunalen Migrantenvertretungen”, unter dem sich die Integrationsräte und Integrationsausschüsse landesweit zusammengeschlossen haben. Tayfun Keltek, Vorsitzender der Laga und Vorsitzender des Integrationsrates Köln, gab die Empfehlung, den Namen zu ändern. „Das Wort Arbeitsgemeinschaft ist zu locker, wir sind eine richtig ernsthafte Organisation.”

87 Integrationsräte und Integrationsausschüsse sind in der Laga vertreten. Da das Thema „Schul- und Bildungspolitik” landesweit einer der Schwerpunkte der Arbeit der Integrationsräte und -ausschüsse in den nächsten fünf Jahren sein wird, stand es auch in Düren im Mittelpunkt. Thomas Jaitner, Bildungsreferent der Laga NRW, stellte das Bildungsprogramm 2010 vor, das im Januar in Köln mit Expertinnen und Experten sowie Praktikern der Bildungs- und Schulpolitik diskutiert worden war. In den nächsten Jahren soll dieses Programm in die Praxis umgesetzt werden.

Ein weiteres zentrales Thema der Sitzung war die Präsentation der Auswertung der Wahlen zu den Integrationsräten und -ausschüssen vom 7. Februar 2010, die von der Geschäftsstelle der Laga durchgeführt wurde.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert