Merken: Polizei lässt Drogendeal platzen

Letzte Aktualisierung:

Düren. Einen Drogendeal hat am Donnerstag die Polizei in Merken platzen lassen.

Gegen 15.15 Uhr wurden die Beamten auf zwei 25- und 18-Jährige aufmerksam, die an einer Bushaltestelle Marihuana gegen Geld eintauschten.

Bei dem 25-Jährigen stellten die Beamten später zwei Tütchen Marihuana sicher. Bei dem 18-jährigen Drogendealer wurden weitere Cannabis-Produkte, ein verbotener Schlagstock sowie das Bargeld sichergestellt. Der 18-Jährige wurde erst nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Die Ermittlungen zu dem Strafverfahren gegen die beiden Beteiligten dauern an.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert