Radarfallen Blitzen Freisteller

„Mein Langerwehe”: Ein Malwettbewerb für Kinder

Von: kin
Letzte Aktualisierung:

Langerwehe. Unter dem Motto „Mein Langerwehe” richten die „Dürener Nachrichten” vom 8. bis zum 15. September eine Woche lang ihren Blick intensiv auf die Töpfergemeinde.

Jeden Tag wird in dieser Zeit im Lokalteil der „DN” schwerpunktmäßig aus und über Langerwehe berichtet, am Samstag, 11. September, werden die Mitarbeiter der Lokalredaktion zudem von 10 bis 13 Uhr mit der „Mobilen Redaktion vor Ort” in Langerwehe am Töpferbrunnen an der Hauptstraße zu Gast sein.

Um auch den Nachwuchs in diese Aktionswoche einzubeziehen, wird es für Kindergarten- und Grundschulkinder zudem einen Malwettbewerb geben. Gemalt werden kann alles, was in irgendeiner Form mit Langerwehe zu tun hat. Also selbstverständlich die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Töpfergemeinde, aber auch die Großeltern, die vielleicht hier wohnen, der Schulhof, der beste Spielplatz oder die Lieblings-Kindergärtnerin.

Eine Jury, zu der unter anderem die Leiterin des Töpfereimuseums Dr. Kirsten Maaß, Sibylle Stollwerk, Kunstpädagogin am Museum und Gesamtschullehrerin Monika Michels Thieron gehören, sucht die schönsten Bilder aus, die im Dezember zudem in einer kleinen Schau im Töpfereimuseum präsentiert werden sollen.

Darüber hinaus gibt es aber auch noch zehn tolle Preise zu gewinnen - zum Beispiel Eintrittskarten für ein Kindermusical oder Familientickets für das Kreuzauer Spaßbad „Montemare”.

Wer sich an unserem Malwettbewerb beteiligen möchte, sollte nicht älter sein als zehn Jahre und sein Bild im Format 50 mal 60 Zentimeter bis allerspätestens Dienstag, 7. September, an die Lokalredaktion der Dürener Nachrichten, Markt 11, 52349 Düren schicken. Ob mit Wasserfarben, Filz-, Bunt- oder Wachmalstiften gemalt wird, können die kleinen Künstler selbst entscheiden.

Die Preisverleihung für den Malwettbewerb „Mein Langerwehe” findet im Rahmen der „Mobilen Redaktion vor Ort” am Samstag, 11. September, ab 10 Uhr statt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert