Düren - „Les Miserables” von Victor Hugo: auf Französisch

„Les Miserables” von Victor Hugo: auf Französisch

Letzte Aktualisierung:
Das Theater „La Compagnie De
Das Theater „La Compagnie De Thèatre Tour De Force” gastiert mit dem Klassiker „Les Miserables” im Haus der Stadt in Düren. Das Stück wird in französischer Sprache aufgeführt.

Düren. Eine ganz besondere Theateraufführung gibt es am Mittwoch, 7. Dezember, um 11 und um 20 Uhr im Haus der Stadt in Düren. Das französische Theater „La Compagnie De Thèatre Tour De Force” gastiert mit Victor Hugos „Les Miserables” an der Rur.

Das Stück wird in französischer Sprache aufgeführt und eignet sich auch besonders für Jugendliche, die Französisch lernen. Gezeigt wird eine Inszenierung von Peter Joucla.

Dieses Meisterwerk Victor Hugos aus dem Jahre 1862 zählt zu den berühmtesten und meistgelesenen Stoffen der französischen Literatur. Die Neuinszenierung der „Compagnie de Théatre Tour de Force” arbeitet mit einer sehr bildlichen und einzigartigen Ausdruckssprache, bei der auch Live-Musik eine große Rolle spielt.

Victor Hugo schildert den dramatischen Lebensweg von Jean Valjeans, eines ehemaligen Sträflings, der nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis im Jahre 1815 für Gerechtigkeit kämpft und - unerkannt - zu Einfluss und Anerkennung kommt, schließlich jedoch verraten wird. „Les Miserables” ist eine wunderbare Geschichte von Leid, Gewalt, Revolution und Heldenmut, die aber auch von Wahnsinn und Liebe erzählt.

Die Eintrittskarten kosten für Schüler und Studenten 9,90 Euro und für Erwachsene 17,60 Euro. Die Eintrittskarten gibt es an der Theaterkasse im Haus der Stadt, Stefan-Schwer-Straße 4, Tel. 02421/ 251317 und zwar von Montag bis Freitag von 9.30 bis 13 Uhr und am Donnerstag auch von 14 bis 17 Uhr.

Die Theaterkasse an der Info-Theke des Dürener Kulturbetriebs im Bürgerbüro, Markt 2, Tel. 02421/252004, ist montags, dienstags, mittwochs und freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr, donnerstags von 8.30 bis 18 Uhr und samstags von 9 bis 12.30 Uhr geöffnet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert