Langerwehe - Langerweher Bahnhof: 300 Meter langer Tunnel fertig gestellt

Weltmeisterschaft Weltmeister WM Pokal Russland Fifa DFB Nationalmannschaft

Langerweher Bahnhof: 300 Meter langer Tunnel fertig gestellt

Von: Ottmar Hansen
Letzte Aktualisierung:
euregiobahn01_bu
Die Bauarbeiten sind beendet, ab Sonntag fährt die Euregiobahn bis Langerwehe und demnächst in einem zweiten Schritt auch bis Düren, wo es dann einen Anschluss an die KVB-Linien gibt. Foto: Ottmar Hansen

Langerwehe. Noch staubt es reichlich auf der Baustelle am Langerweher Bahnhof, doch zum Fahrplanwechsel am 14. Juni sollen die Züge der Euregiobahn auf der neuen Bahnstrecke zwischen Weisweiler und Langerwehe rollen.

Die beteiligten Unternehmen versprachen am Dienstag noch einmal: Die Bauarbeiten liegen voll im Plan. Die Lücke wird im Schienennetz zwischen Langerwehe und Weisweiler geschlossen. Rund 2,5 Kilometer Gleise sind inzwischen verlegt.

Ein 300 Meter langer Tunnel ist fertig gestellt, ebenso eine Brücke über die Bundesstraße 264. Zwei neue Weichen machen es möglich, dass der „Talent” der Euregiobahn demnächst auch auf das Gleis Aachen-Köln gelangen und bis Düren durch fahren kann.

Gesteuert wird der Betrieb von einem elektronischen Stellwerk. Am Bahnhof Langerwehe wird derzeit noch der Bahnsteig für die Regiobahn errichtet. Gleich nebenan wird ein P+R-Parkplatz mit 127 Stellplätzen angelegt. Dort wird es auch einen Verknüpfungspunkt mit dem Bus Richtung Inden geben. Das gesamte Bauprojekt kostet rund 18 Millionen Euro.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert