„Kleinkrimineller” klaut reihenweise Lego-Motoren

Letzte Aktualisierung:

Düren. Als Spielverderber mussten am Mittwochabend Polizeibeamte gegenüber einem sehr jungen Ladendieb auftreten, der bevorzugt spezielles Spielgerät entwendet hatte.

Ein Elfjähriger war am Mittwochnachmittag kurz vor 18 Uhr in einem großen Dürener Verbrauchermarkt vom Kaufhausdetektiv beim Ladendiebstahl erwischt worden.

Zuvor hatte der junge Dürener in der Spielzeugabteilung die undurchsichtige Verpackung von Kleinspielzeug geöffnet, dieses ausgeleert und dafür dann höherwertiges Spielzeug hineingetan, um an der Kasse nur den geringeren Preis bezahlen zu müssen.

Der Ertappte wurde bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Im Rahmen der Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Junge in letzter Zeit sehr häufig in diesem Warenhaus diebisch aktiv gewesen war. Dabei hatte er es hauptsächlich auf Lego-Motoren abgesehen, die sich bereits verbaut in seinem Kinderzimmer befanden.

Der junge Beschuldigte räumte den Diebstahl zahlreicher Spielzeuge ein und montierte die bereits in diversen Auto- und Flugzeugmodellen eingesetzten Motoren bereitwillig wieder aus. Dem Kaufhaus war ein Gesamtschaden von mehr als 500 Euro entstanden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert