Whatsapp Freisteller

Klatschen und Schunkeln mit den „Spatzen“

Letzte Aktualisierung:
4724681.jpg
Das Frühjahrskonzert der „Kastelruther Spatzen“ in der Arena Kreis Düren hat mittlerweile schon Traditon an der Rur. In diesem Jahr findet es am MIttwoch, 12. März, statt.

Düren. Es ist fast schon eine gute alte Tradition: Im Frühjahr kommen die „Kastelruther Spatzen“ zu einem Gastspiel nach Düren! Und natürlich möchten die sympathischen Südtiroler auch ihr 30-jähriges Jubiläum mit den treuen Fans hier in der Region feiern – bei ihrem nächsten Konzert am Mittwoch, 12. März, in der Arena Kreis Düren.

Es ist übrigens schon das neunte Mal, dass die Spatzen in der Arena gastieren, und alle acht vorhergehenden Auftritte waren bisher immer restlos ausverkauft. Deswegen sollten sich alle, die live dabei sein wollen, um mitzuklatschen, mitzuschunkeln und mitzusingen, am besten schon jetzt ihre Tickets sichern.

Band verspricht Livemusik

„Wie immer erwartet das Publikum jede Menge Live-Musik, wir legen wirklich sehr viel Wert darauf, dass alles Lieder live gesungen und gespielt wird“, so Norbert Rier über die kommende Tournee.

„Ebenso können sich die Konzertbesucher auf einen, wie ich finde, schönen Bühnenaufbau mit atmosphärischem Licht sowie ein paar Videos und Bildern aus unserem Heimatland Südtirol, die passend zu unseren Liedern sind, freuen.“

Ein tolles Live-Erlebnis versprechen Norbert Rier (Gesang), Walter Mauroner (Trompete), Valentin Silbernagel (Saxophon), Karl Heuffler (Bassgitarre), Albin Gross (Keybord), Kurt Dasser (Gitarre) und Rüdiger Hemmelmann (Schlagzeug) dem Publikum.

Sieben Musiker

Zusammen prägen die sieben den typischen Spatzensound – und zwar schon seit nunmehr 30 Jahren. In dieser Zeit haben die „Kastelruther Spatzen“ schon 13 Echos sowie viele weitere Auszeichnungen wie zum Beispiel die „Krone der Volksmusik“ gewonnen und mit ihren Alben 61 Mal Gold, 18 Mal Platin, sechs Mal Doppelplatin und einmal Dreifachplatin erreicht. Aber es ist nicht nur ihre Musik, die die „Kastelruther Spatzen“ zur erfolgreichsten volkstümlichen Band im deutschsprachigen Raum macht.

Vielmehr erklärt sich ihr Erfolg auch durch ihre Bodenständigkeit und menschliche Wärme, die ihre Texte durchziehen und mit denen sie eben auch ihren Fans begegnen.

Nähe zu den Fans gewünscht

Ob an der Bühne oder am Autogrammstand, Norbert Rier und seine Mitstreiter suchen die Nähe ihrer Fans und nehmen sich Zeit für jeden Einzelnen.

Auch ihre sozialen Projekte liegen den „Kastelruther Spatzen“ sehr am Herzen, so engagieren sich die Musiker unter anderem für „Südtiroler Ärzte für die dritte Welt“ oder die Kinderkrebshilfe Südtirol „Peter Pan.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert