Düren - Kiosk-Räuber radelt davon

Kiosk-Räuber radelt davon

Letzte Aktualisierung:

Düren. Der letzte Tag des alten Jahres wird einem Kioskbetreiber aus Düren lange in Erinnerung bleiben. Er wurde am Vormittag in seinem Geschäft ausgeraubt.

Kurz nach 9.30 Uhr betrat am Mittwochmorgen ein Unbekannter das Geschäft an der Einmündung Bonner Straße/Oberstraße. Ohne Umschweife bedrohte der Maskierte den hinter dem Tresen stehenden Geschädigten mit einer Faustfeuerwaffe und forderte nachdrücklich die Herausgabe von Bargeld.

Nachdem er den Inhalt der Kasse erhalten hatte, verließ er den Laden, schwang sich auf sein bereitgestelltes Fahrrad und radelte über die Oberstraße stadtauswärts davon.

Der Täter wird als etwa 30 Jahre alter, sehr schlanker Mann mit dunklen Augen beschrieben. Er sprach „gebrochenes Deutsch” mit möglicherweise osteuropäischem Akzent. Er trug eine graue Jacke und verbarg das Gesicht unter einer tief gezogenen Kapuze und verhüllt von einem so genannten „Palästinensertuch”.

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 02421 949-2425 erbeten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert