Heimbach - Kindergarten ist jetzt schon 50 Jahre alt

CHIO-Header

Kindergarten ist jetzt schon 50 Jahre alt

Von: Sandra Kinkel
Letzte Aktualisierung:
vlatten
Der Kindergarten in Vlatten ist jetzt schon 50 Jahre alt. Das war für die Erwachsenen und die Kindergartenkinder in dem Heimbacher Ortsteil ein Anlass, sich zum Dankgottesdienst in der Kirche zu treffen und anschließend ein tolles Fest zu feiert. Foto: Sandra Kinkel

Heimbach. Was für ein Glück, dass Pfarrer Müller vor etwas mehr als 50 Jahren zu seinem silbernen Priesterjubiläum ein Grundstück geschenkt bekommen hat. Das wollte der Seelsorger nämlich nicht für sich selbst behalten, sondern er hat Kontakt mit Christenserinnen aufgenommen.

Die Idee zum Kindergarten „Heilige Familie” in Vlatten war denn auch schnell geboren. Jetzt hat die Einrichtung mit 40 Kindern und vier Erzieherinnen ihren 50. Geburtstag gefeiert. Und aus diesem Grund war ganz Vlatten auf den Beinen.

„1961”, so erzählt Claudia Claßen, die den Kindergarten seit 20 Jahren leitet, „haben die Ordensschwestern mit 50 Kindern hier in Vlatten angefangen.” Anfangs hatten die Christenserinnen auch die Trägerschaft des Kindergartens, erst Mitte der 80er Jahre hat die Katholische Pfarrgemeinde St. Dionysius die übernommen.

Heute ist der Kindergarten „Heilige Familie” in Trägerschaft der Gesellschaft „Profinos” des Bistums Aachen. „Bei unserer täglichen Arbeit”, erzählt Claudia Claßen, „ist uns vor allen Dingen die religiöse und musikalische Arbeit mit den Kindern sehr wichtig.” Die Kinder haben schon im Kindergarten erste Kontakte zu Musikinstrumente, lernen Tänze und beim Singen eine Melodie zu halten.

„Die Jungen und Mädchen treten auch auf”, erzählt Claudia Claßen. Und das steigere natürlich auch ganz enorm ihr Selbstbewusstsein. Gerade heute, so die Leiter der Kindertagesstätte, würde der Bedarf an Plätzen für unter Dreijährige sehr stark zunehmen. „Wir haben sechs Plätze”, so Claudia Claßen. „Werden diese Zahl demnächst aber verdoppeln.”

Ihr Können in Sachen Musik haben die Knirpse natürlich auch beim Geburtstagsfest eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Schon in der Kirche haben sie von ihrem Alltag im Kindergarten erzählt.

Eingebunden war die kleine Aufführung in ein Schatzspiel, passend zum Thema des Evangeliums „Die Edelsteine im Acker”. Beim anschließenden Fest im Kindergarten, zu dem übrigens aus alter Verbundenheit heraus auch Weihbischof Dr. Johannes Bündgens, der ja früher Pfarrer in Heimbach war, gekommen ist, gab es Ponyreiten, verschiedene Spiele für die Jungen und Mädchen und den Besuch eines echten Clowns, der für jede Menge Spaß gesorgt hat.

Und Geschenke von den Ortsvereinen in Vlatten zum Geburtstag in Form von Sitzgelegenheiten für die Kindertagesstätte gab es auch.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert