Düren - Kinder malen und haben jetzt keine Angst mehr

Kinder malen und haben jetzt keine Angst mehr

Letzte Aktualisierung:
fw_kalenderbu
Im Beisein der Erzieherinnen erhielt der vierjährige Henrick aus dem Kindergarten „Schlingeltreff” den Feuerwehrkalender 2009 aus den Händen von Amtsleiter Bernhard Weißenborn (rechts).

Düren. Der vierjährige Henrik aus dem Kindergarten „Schlingeltreff” war der erste stolze Besitzer des neuen Feuerwehr-Kalenders, der jetzt auf der Feuerwache in der Brüsseler Straße in Düren offiziell an die Vertreterinnen der Dürener Kindergärten überreicht wurde.

Auch in diesem Jahr hatten sich wieder zahlreiche Kinder verschiedener Dürener Kindertagesstätten an dem Malwettbewerb zum Feuerwehrkalender 2009 der Feuerwehr der Stadt beteiligt. Von über 70 abgegebenen Bildern wurden zwölf von einer Jury ausgewählt, um daraus, mit Unterstützung einer Firma, einen bunten Kalender zu gestalten.

900 Kinder auf der Wache

Die Bilder der Kinder zeigen Feuerwehrmänner, Feuerwehrwagen und Feuerwehrhubschrauber im Einsatz. Vorherrschende Farbe in den Bildern der Kinder - wie soll es bei Feuerwehrmotiven auch anders sein? - ist die Farbe „Rot”. „Die Auswahl fiel sehr schwer, aber letztendlich mussten wir uns für zwölf entscheiden”, dankte Wachabteilungsführer Josef Ramm von der Feuerwehr Düren, die diesen Wettbewerb seit einigen Jahren veranstaltet, allen jungen Künstlerinnen und Künstlern für ihren Einsatz.

Die „Kalender-Aktion” gehört zu Brandschutzerziehungsmaßnahmen, die die Feuerwehrmänner der Stadt regelmäßig mit Kindergärten und anderen Einrichtungen in der Stadt durchführen. Dieses Jahr besuchten rund 900 Kinder die Feuerwache der städtischen Feuerwehr in der Brüsseler Straße.

Bei Führungen durch die Wache, die von den Wehrmännern organisiert und begleitet wurden, lernten sie spielerisch richtiges Verhalten in Gefahrensituationen und bauten Schwellenängste gegenüber der Feuerwehr ab.

Viele städtische Kindergärten nahmen den Service der Feuerwehr wahr und liehen sich zur Vorbereitung auf die Führung den Brandschutzerziehungskoffer aus, mit dem die Kinder den richtigen Umgang mit dem Notruf und den umsichtigen Umgang mit Feuer lernen können.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert