Karnevalsfreitag wird mit den „Bremsklötz“ gefeiert

Letzte Aktualisierung:
7040366.jpg
Die Mundartabend „Bremsklötz“ gibt am Karnevalsfreitag in der Festhalle Birkesdorf ein Konzert, dem sich eine „Aftershowparty“ anschließt.

Birkesdorf. Nach der Premiere und dem goßem Erfolg im letzten Jahr, haben sich die Musiker der beliebten Mundartband „Bremsklötz“ in Absprache mit dem Betreiberteam der Festhalle Birkesdorf dazu entschlossen, auch in diesem Jahr am Karnevalsfreitag (28. Februar, 20.11 Uhr) ein zweistündiges Konzert zu veranstalten.

Die Besonderheit in diesem Jahr ist, dass im Anschluss an das Konzert eine große „Aftershowparty“ mit der „DJ soundbar-music“ stattfinden wird. Wer also nach dem „Live act“ noch Lust hat, so richtig „abzuzappeln“ ist an diesem Tag in der Festhalle Birkesdorf genau richtig. Das DJ-Team wird hier vorwiegend Karnevals- und Partymucke auflegen, damit man seitens der Gäste voll auf seine Kosten kommt.

Bezüglich ihres Konzertes haben sich die Jungs der „Bremsklötz“ mal wieder Einiges einfallen lassen, von dem sie im Vorfeld nor so viel verraten: Neben den aktuellsten Karnevalssongs werden auchGassenhauer und die Songs für „et Hätzjeföhl“ nicht fehlen. Darüber hinaus geben die Musiker die ein oder andere Anekdote aus dem Karnevalsleben vor und hinter der Bühne zum Besten.

Karten für die Veranstaltung bekommt man im Vorverkauf für sieben Euro in der Festhalle Birkesdorf, der Fleischerei Stachelscheid oder der Autolackiererei Cremer & Sohn sowie unter der Kartenhotline 0171/2804218 und per Mail an info@bremskloetz.de. An der Abendkasse kostet der Eintritt neun Euro.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert