Kampf gegen Straßenkriminalität: Messer sichergestellt

Letzte Aktualisierung:

Düren. Im Kampf gegen Straßenkriminalität absolvierte die Polizei am Montag mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei Aachen einen Schwerpunkteinsatz in der Innenstadt. Die Beamten zeigten verstärkt Präsenz, um Straftaten zu verhindern.

Als die Polizisten im Holzbendenpark eine Gruppe Jugendlicher kontrollieren wollte, nahm ein 21-Jähriger Reißaus. Warum, blieb unklar. Die Bamten holten den Mann ein und überprüften ihn. Eine Straftat stellten sie nicht fest. Bei einem 44-Jährigen stellten die Beamten auf der Bismarckstraße ein verbotenes Messer sicher, bei zwei 22 und 23 Jahre alten Männern fanden sie auf der Josefstraße Marihuana.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert