Junge Beacher zeigen ihr ganzes Können

Von: oha/jan
Letzte Aktualisierung:
beacher_bu
Spannende Zweikämpfe am Netz sahen die Zuschauer gestern vor dem Rathaus. Foto: Ottmar Hansen

Düren. Beim 8. Beach-Cup vor dem Dürener Rathaus spielten am Donnerstag 32 Teams um den Stadtwerke-Pokal. Die Teilnehmer hatten dabei einen prominenten Zuschauer.

Sven Anton, Trainer der Evivo-Bundesligavolleyballer, begutachtete das engagierte Spiel der 17 und 18 Jahre alten Jugendlichen. Pünktlich zum ersten Aufschlag am frühen Nachmittag kam dann auch die Sonne raus.

Der Turnierdirektor war mit dem Auftakt am Mittwoch sichtlich zufrieden. „Das hat alles sehr gut gepasst”, sprach Bernd Werscheck, der sportliche Leiter des Beachvolleyball-Spektakels auf dem Rathausvorplatz, von den ersten Wettkämpfen.

20 Mannschaften aus den Jahrgängen 1994 und jünger hatten am Mittwochnachmittag um die Podestplätze gespielt. „Das war schon richtig gutes Niveau”, so Werscheck, der als langjähriger Bundesligatrainer in Düren weiß, wovon er spricht.

Ein Sonderlob gab es für die Jungen-Konkurrenz. Hier gewann mit Neon Kribbeler (Arloff Kirspenich) und Nico Kurth (Bayer Leverkusen) ein Duo, das auch schon auf der Nachwuchsserie des Westdeutschen Volleyball-Verbandes aktiv ist. Zweiter wurden Lars Coenen und Julian Reul (beide Gymnasium am Wirteltor).

Bei den Mädchen setzte sich die Kombination Svenja Schwan und Annabell Brocker (Franziskus-Gymnasium Vossenack) im Finale gegen Sophia Völzer und Eva Wilke (Wirteltor-Gymnasium) durch.

Zudem haben am Donnerstag vier Freizeit- und Betriebsmannschaften gejubelt. Sie haben den Sprung in das Hauptfeld des heutigen Wettbewerbs der Hobbyteams, das um 13 Uhr startet, geschafft. Die qualifizierten Teams heißen Rasselbande, Die gelbe Gefahr, Alt-Düren Allstars und Tequila Ultimate.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert