Jugendgottesdienst zur Klimakonferenz in Marienkirche

Letzte Aktualisierung:

Dueren. In der Marienkirche am Hoeschplatz findet am Samstag, 18. November, zwischen 18 und 19 Uhr ein Jugendgottesdienst der „Kirche der Jugend“ der Pfarre St. Lukas unter dem Titel „David und Goliath“ statt.

Der Gottesdienst thematisiert christliche Verantwortung gegenüber der Schöpfung. Hintergrund ist UN-Klimakonferenz in Bonn. Im Rahmen dieses Jugendgottesdienstes werden der neue Regionale Jugendseelsorger der Region Düren, Eric Mehenga, und die neue Jugendbeauftragte, Sarah Dittrich, vorgestellt und vom Regionaldekan Pfarrer Hans Doncks in ihr Amt eingeführt.

Ein kleiner Baum, ein Hainbuchen-Setzling, ist der Anstoß für diesen Gottesdienst. Bei einer Führung durch den Hambacher Forst wurde der Baum zum Geschenk an die anwesenden Vertreter der Kirche gemacht. Dabei waren Regionaldekan Pfarrer Hans Doncks und Kaplan Achim Köhler. Diese kleine Pflanze ist ein Symbol für die Schöpfung. An vielen Orten unserer Erde wird sie dem Wachstum und unserem Energiekonsum untergeordnet.

So klein, wie David scheinbar vor Goliath steht, so klein fühlen sich junge Menschen manchmal in ihrem Schulalltag oder im Machtgefüge der Erwachsenen, so klein fühlen sie sich angesichts des Klimawandels und weiterer ökologischer Folgen der Globalisierung. Diesem Thema geht der Judendgottesdienst am Samstag nach. .

Weitere Informationen unter www.kirche-der-jugend-dueren.de

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert