Jugend auf der Rolle: Großer Skater-Contest

Von: wam
Letzte Aktualisierung:
5867900.jpg
Skater-Contest im großen Skaterpark an der Euskirchener Straße in Düren. Foto: Wamig

Düren. Im Skatepark an der Euskirchener Straße fand am Wochenende wieder Local Hero und Alltimer-Contest statt. Das Skateturnier ist eine Kooperation von der Hall of Fame Streetculture e.V. und der Mobilen Jugendarbeit des Jugendamtes der Stadt Düren und der Mobilen Jugendarbeit Süd-Ost der Pfarre St. Lukas.

Stephan Schlepütz, 1. Vorsitzender des Vereins „Hall of Fame Streetculture“, Sabine Kieven, Mobile Jugendarbeiterin des Jugendamtes der Stadt Düren, und Simone Schneider von der mobilen Jugendarbeit der Pfarre St. Lukas, arbeiten bereits seit rund elf Jahren zusammen und organisieren solche Skate-Events für die Dürener Jugendlichen.

Die Zusammenarbeit entstand dabei vor einigen Jahren rein zufällig, als die Hall of Fame und die Jugendarbeiterinnen beide zwei Skate-Contests veranstalteten und sich daraufhin zusammenschlossen, um von nun an gemeinsam den Jugendlichen des Kreises eine Bühne für ihre Skateleidenschaft zu geben. Kieven erklärte, dass es eine schöne Erfahrung war, Leute aus der Szene kennenzulernen und noch näher mit den Jugendlichen arbeiten zu können.

Viel Werbung brauchten die Veranstalter dabei nicht zu machen, denn durch die gute Verbindung der Skater untereinander funktionierte alles über mündliche Weitergabe. Und das mit großem Erfolg. Die Veranstaltung wurde von den Teenies sehr gut aufgenommen und die Anlage war gut gefüllt.

Sabine Kieven und Simone Schneider sind dabei für alle anfallenden organisatorischen Aufgaben zuständig, damit eine solche Veranstaltung für die Jugendlichen ermöglicht werden kann. Sie leisten die Hintergrundarbeit und die Jugendlichen veranstalten das Event selber mit. Kieven erklärte weiterhin, dass sie besonders in der Skatebranche seit einigen Jahren einen immensen Nachwuchs zu verzeichnen haben und immer mehr Jugendliche sich für diesen Sport begeistern. Beim Local Hero am vergangenen Wochenende wurde gerade den Anfängern eine Chance gegeben, ihr Können zu zeigen und sich untereinander zu messen. Ein Highlight war aber neben dem Auftritt der Band Bullfrocks der Alltimer Contest bei dem Skater ab ungefähr 25 Jahren, die ursprünglich aus dem Kreis Düren stammen, gegeneinander antraten. Da viele aus Düren fortgezogen sind, ist das Event eine Art Ehemaligentreffen unter den Skatern, wo sich alte Freunde wieder treffen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert