Düren - Jede Menge Action im Wasser

Jede Menge Action im Wasser

Letzte Aktualisierung:

Düren. Ferienspaß im Hallenbad: Für alle Daheimgebliebenen oder auch erst später in den Urlaub fahrenden Familien und Kinder veranstalten die Stadtwerke Düren die erste Sommer-Poolparty im Hallenbad Jesuitenhof, Nideggener Straße.

„Für Beckenrandschwimmer und Warmduscher stehen am Freitag, 30. Juli, im Hallenbad Jesuitenhof alle Signale auf Rot”, kündigt Winfried Zach, verantwortlich für die Wassergewinnung und das Hallenbad bei den Stadtwerken Düren (SWD), an.

Für alle anderen findet dort von 13 bis 18 Uhr eine unterhaltsame Veranstaltung statt. Ein eigens engagiertes Animationsteam, das bereits schon bei über 500 Wasserpartys bundesweit Hallen- und Schwimmbäder zum Überkochen brachte, wird das SWD-Hallenbad-Team dabei tatkräftig unterstützen.

Im Mittelpunkt steht die riesige „Bananenwippe” auf der sich sechs flinke Wasserratten im Rodeo üben können. Alle anderen können währenddessen den gewaltigen Kletterberg „Rock Slider” bezwingen.

„Spannung total” heißt es bei vielen lustigen Spielen im und am Wasser wie zum Beispiel dem „Tanz auf dem Wasser” oder beim „Bodypainting”.

Fester Bestandteil des Programms ist auch ein „Geschlechterkampf”, bei dem Mädchen und Jungen in mehreren Spielen gegeneinander antreten und um möglichst viele Punkte kämpfen.

Eigens für die Poolparty wird im Bereich des Schwimmbeckens eine große Musikanlage aufgebaut. Ein DJ sorgt mit den aktuellen Charthits und Partyklassikern für das richtige „Summerfeeling” und erfüllt zudem auch jede Menge Musikwünsche.

„Den Badegästen werden also jede Menge Spiel, Sport, Spaß und Action, tolle Fetenhits und gigantische Wasserspielgeräte geboten.

Ein Tag, den die Besucher nicht so schnell vergessen”, verspricht Schwimmmeister Armin Ganser.

Das Angebot richtet sich vornehmlich an Familien mit/und Kinder(n) bis 16 Jahren. Kinder unter sieben Jahren und Nichtschwimmer können nur mit einer geeigneten Begleitperson teilnehmen. Der Eintritt kostet vier Euro.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert