Jazz, Blues und Soul vom Allerfeinsten

Von: Sandra Kinkel
Letzte Aktualisierung:
jazz_dsb_bu
Da geht echt die Post ab: Bei „Startbahn Jazz” begeisterte unter anderem Sonja Vollmer, Saxophonistin von „Beat Shock”. Foto: Sandra Kinkel

Düren. Dieses Konzert in Düren wird Jazz-Saxophonist Albie Donnely so schnell nicht vergessen. Denn immerhin hatte der in Liverpool geborene Saxophonist, der schon einmal beim Dürener Service Betrieb (DSB) im Rahmen von „Startbahn Jazz” aufgetreten ist, am Mittwoch Geburtstag.

Und so gab es von Richard Müllejans nicht nur ein Fläschchen Wein und ein Mini-Boule-Spiel als Geschenk, sondern von den rund 1700 Zuschauern, die zur inoffiziellen Eröffnung der 19. Dürener Jazztage gekommen waren, auch ein geschmettertes „Happy Birthday”.

Kein Wunder also, dass Albie Donnely, seine Band und Sängerin Janice Harrington dem Publikum so richtig einheizten und das mit Jazz, Blues, Soul und Gospels vom Allerfeinsten.

Seit 2001 findet in der Jazztage-Woche traditionell mittwochs der Abend in der Paradiesstraße statt, wie immer war „Startbahn Jazz” ein fröhliches Musikfest für die ganze Familie. Eröffnet wurde der Abend mit der Jugend Big Band der Musikschule Düren unter der Leitung von Rolf Kratzborn.

Die jungen Leute mit Sängerin Cara Schmitz begannen etwas verhalten, konnten sich aber dann im Laufe ihres Auftritts enorm steigern und begeisterten mit viel Musikalität, einer Menge Feeling für den Jazz und einer erstaunlich guten Technik. Kompliment, zumal die Truppe in der Formation von Mittwochabend erst seit zwei Jahren zusammen musiziert.

Viel Applaus erntete auch die aus Norddeutschland stammende Band „Beat Shock”. Die jungen Musiker präsentierten mit viel Können und fast noch mehr Schwung und Elan viele selbst komponierte Stücke, deren Musikstil von Pop bis Funk, Jazz und Reggea reichte.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert