Sporter des Jahres Freisteller Sportlerwahl Sportlergala Freisteller

In Finanzkrise gut behauptet

Letzte Aktualisierung:

Kreis Düren. In Zeiten der Weltwirtschaftskrise hat sich die Sparkasse Düren gut behauptet. Zwar musste das Kreditinstitut im Jahr 2008 einen Rückgang der Bilanzsumme von 3,626 Milliarden Euro auf 3,442 Milliarden Euro hinnehmen, doch blieben ihm die Turbulenzen großer Bankhäuser erspart.

„Die Sparkasse Düren ist lokal verwurzelt und tummelt sich nicht auf dem Weltmarkt”, versicherte am Dienstag Vorstandsvorsitzender Adolf Terfloth bei der Vorstellung der Jahresbilanz. „Wir konzentrieren uns vor allem auf private Kunden sowie kleine und mittelständische Unternehmen.” Dieses Geschäftsmodell werfe keine Höchstrenditen ab, es ermögliche jedoch langfristig stabile Erträge bei überschaubaren Risiken. Terfloth: „Früher hat man uns als Langweiler der Nation belächelt, weil wir nicht auf den internationalen Finanzmärkten tätig waren, diese Stimmen sind plötzlich verstummt.”

Gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen Professor Dr. Herbert Schmidt, Uwe Willner und Udo Zimmermann stellte Terfloth Eckpunkte der Jahresbilanz 2008 vor. Demnach legten die Kunden bei der Sparkasse 2,519 Milliarden Euro an - 12 Millionen Euro mehr als im Vorjahr. Vor allem das neue S-InvestFlex, bei dem die Kunden ihr zu 3,33 Prozent Zinsen über fünf Jahre festgelegtes Geld im Notfall abziehen können, werde stark nachgefragt. Rund 5400 Kredite im Wert von 577 Millionen Euro vergab die Sparkasse an ihre Kunden, eine Steigerung um 51 Millionen Euro.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert