In 2009 nur 47 Einsätze für die Wehr in Merzenich

Letzte Aktualisierung:

Merzenich. Eine Bilanz ihrer Arbeit zog jetzt die Feuerwehr Merzenichg auf ihrer Jahreshauptversammlung. 2009 wurden 47 Einsätze durch die Wehr abgewickelt. Im Vergleich zu den Vorjahren ist dies recht wenig.

Der spektakulärste Einsatz ereignete sich im Juni. Hierbei war es an einem Gebäude zum Absacken eines Balkones gekommen. Bürgermeister Peter Harzheim dankte der Feuerwehr für ihre geleistete Arbeit. Kreisbrandmeister Jürgen Wolfram hob hervor, dass die Feuerwehr Merzenich technisch und personell gut aufgestellt ist. Dies konnte Andre Haas als Chef der Blauröcke im Jahresrückblick mit vielen Fakten und Zahlen untermauern.

So konnten in 2009 gleich drei Grundausbildungsmodule für die Einsatzkräfte durchgeführt werden. Hierdurch haben viele der aktiven Kameraden aus Girbelsrath ihre Grundausbildung komplett abgeschlossen. Des Weiteren wurden viele Spezialisierungslehrgänge auf Kreisebene besucht. Auch die Ausbildung von Führungskräften am Institut der Feuerwehr des Landes kam nicht zu kurz.

Hieraus ergaben sich eine Reihe von Beförderungen: Rainer Lüssem (Girbelsrath) zum Feuerwehrmann; Robert Porth (Morschenich), Patrick Eckstein und Sven Becker (Merzenich) zum Oberfeuerwehrmann; Tina Klein (Golzheim) zur Hauptfeuerwehrfrau; Björn Gasper (Merzenich) zum Hauptfeuerwehrmann; Marcel Förster (Golzheim) und Daniel Gräsel (Merzenich) zum Unterbrandmeister; Raphael Thiedeke (Merzenich) zum Brandmeister und Carsten Michalski (Merzenich) zum Oberbrandmeister. Für langjährige Tätigkeit in der Wehr wurden Paul Klein (25 Jahre; Merzenich) und Michael Tschesche (35 Jahre; Golzheim) ausgezeichnet.

Eine besondere Auszeichnung erhielt Peter Dressen (Merzenich). Er wurde durch mit der silbernen Ehrennadel des Kreisfeuerwehrverbandes ausgezeichnet. Er hat sich in den letzten Jahren intensiv um den Erhalt der Historie der Feuerwehr Merzenich gekümmert. Hierzu hat er unzählige Stunden in Zeitungsarchiven und Unterlagen nach Hinweisen auf die Geschichte der Feuerwehr Merzenich gesucht.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert