Radarfallen Blitzen Freisteller

Imkerverein Rurtal hat 30 Lehrlinge ausgebildet

Von: Marie Hanrath
Letzte Aktualisierung:
7117284.jpg
Zahlreiche Mitglieder wurden auf der Jahreshauptversammlung für langjährige Treue zum Imkerverein Rurland geehrt. Foto: Marie Hanrath

Düren. Gut besucht war die Jahreshauptversammlung des Imkervereins Rurtal e.V. Düren im Vereinslokal „Zur Altstadt“ in Düren. Viele der Mitglieder waren gekommen, um sich über die Neuigkeiten für das Jahr zu informieren und auch um die wichtigsten Ereignisse des letzten Jahres Revue passieren zu lassen.

Der Imkerverein Rurtal ist der größte Imkerverein im Kreis Düren mit aktuell 102 Mitgliedern. Insgesamt betreuen die Männer und Frauen rund 900 Bienenvölker. Über Düren hinaus kommen immer mehr Bienenfreunde auch aus Köln, Schleiden, Jülich und Monschau, um sich mit den Rurtalimkern zu Festen zu treffen oder im Imkerhandwerk aus- und weiterbilden zu lassen.

Die Neuimkerschulung wurde im vergangenen Jahr ehrenamtlich von Vereinsmitgliedern durchgeführt. Etwa 30 „Lehrlinge“ haben das Angebot wahrgenommen und einige sind dem Verein als Mitglieder erhalten geblieben. Auch für dieses Jahr sind schon einige Veranstaltungen in Planung: So beispielsweise ein mehrtägiger Ausflug in die Lüneburger Heide. Das Gemeinschaftsgefühl innerghalb des Vereins soll dabei gestärkt werden.

Bei den Vorstandwahlen wurde Edgar Plank einstimmig zum 1. Vorsitzenden des Vereins gewählt. Ebenfalls einstimmig wurde zum Kassierer Anselm Heiß berufen, zum ersten Schriftführer Herbert Vaasen und zum Kassenprüfer Rainer Severin. Die Aufgabe des Zuchtwartes übernimmt in diesem Jahr Frank Schmutzler.

Mit dem „Ziedler“, der höchsten Auszeichnung des deutschen Imkerbundes für besondere Dienste wurden Theo Clemens, Hans-Peter Groß und Paul-Albert Kettner ausgezeichnet. Die Ehrennadel in Gold erhielten für 40-jährige Mitgliedschaft Frank Schmutzler, Hans Schumacher, Siegfried Hanz, Josef Rövenich, Karl Plützer und Franz Grunwald.

Die weiteren Jubilare

Für 25-jährige Mitgliedschaft gab es für Eberhard Ladwig, Paul-Albert Kettner, Edgar Plank, Winfried Stenzel, Peter Hendle und Peter Pauly die silberne Ehrennadel. Ehrennadeln in Bronze für 15-jährige Mitgliedschaften erhielten Wolfgang Meine, Paul Cichon, Dietmar Blaschyk, Dr. Rainer Wirtz, Sofia Groß, Anselm Heiß, Reiner Fuß, Dr. Franz Emig, Rolf Münchhalfen und Annelise Hendle.

Theo Clemens wurde von der Versammlung zum Ehrenmiglied ernannt. Der Verein würdigt damit seine langjährige Arbeit als Vorstandsmitglied und als „ausgleichender Pol in schwierigen Zeiten“ .

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert