Golzheim - IG Golzheim setzt „klares Zeichen gegen Rechtsextremismus”

CHIO-Header

IG Golzheim setzt „klares Zeichen gegen Rechtsextremismus”

Von: kin
Letzte Aktualisierung:
Dr. Maria Schoeller ist die Vo
Dr. Maria Schoeller ist die Vorsitzender der IG Golzheim.

Golzheim. Jetzt muss Dr. Maria Schoeller am Mittwoch, 5. Dezember, doch nach Berlin. Die Interessengemeinschaft Golzheim bekommt nämlich im Rahmend es „Deutschen Engagementpreises” den neu ausgelobten „Sonderpreis für Konsequenz”.

Wie berichtet, hat die IG Golzheim am Wochenende ihre Wettbewerbsteilnahme zurückgezogen. Auf Internetseiten verschiedener NPD-Landesverbände war dazu aufgerufen worden, bei dem Online-Wettbewerb für die Golzheimer abzustimmen. Damit sollte verhindert werden, dass die Initiative „Endstation rechts” den Wettbewerb gewinnt. Und weil Dr. Maria Schoeller und ihre Interessengemeinschaft keinen Preis mit „brauner Unterstützung” haben wollten , haben die Golzheimer ihre Kandidatur zurück gezogen.

„Der Generali Zukunftsfonds als Förderer des Deutschen Engagementpreises”, so Christoph Zeckra von der Generali, „zollt Golzheim aktiv höchsten Respekt für dieses klare Zeichen gegen Rechtsextremismus. Für die anerkennungswürdige Haltung, aufgrund fragwürdiger Unterstützung auf einen fast sicheren Preis zu verzichten, zeichnen wir die Initiative mit einem Sonderpreis saus.” Wie hoch der Sonderpreis gibt, wollten die Verantwortlichen von der Generali am Dienstag nicht verraten. Nur so viel: „Es ist ein Geldpreis”, sagte Pressesprecherin Melanie Harmuth. „Alles andere wird erst bei der Preisverleihung bekannt gegeben.”

Für Dr. Maria Schoeller ist der „Sonderpreis für Konsequenz” eine „große Ehre”. „Wir freuen uns sehr über diesen Preis”, so die IG-Vorsitzende. „Ansonsten hätte uns das Geld auch nicht geschmeckt.”

Die Interessengemeinschaft Golzheim ist ein Verein mit rund 150 Mitgliedern, mehr als jeder zehnte Golzheimer macht hier mit Gegründet worden ist die Initiative vor drei Jahren nach einer Dorfkonferenz. Maria Schoeller: „Golzheim hatte die erste Dorfkonferenz im Kreis Düren. Und weil es damals so viele Golzheimer gab, die etwas für ihr Dorf tun wollten, hat sich die Interessengemeinschaft gegründet.”
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert