Hustenanfall löst Unfall aus: Drei Schwerverletzte

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Unfall Vettweiß
Durch einen Hustenunfall verlor ein Autofahrer auf der B56 in Vettweiß die Kontrolle über sein Auto und landete in der Böschung. Foto: Polizei Düren

Vettweiß. Der Hustenanfall eines Autofahrers hat am Mittwochnachmittag auf der Bundesstraße 56 bei Vettweiß einen schweren Unfall mit drei teils schwer Verletzten ausgelöst. Ein 54-Jährige kam mit seinem Auto von der Straße ab, das gegen einen Baum prallte. Der Fahrer und zwei weitere Fahrzeuginsassen mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Der Zülpicher war aus seiner Heimatstadt kommend auf der Bundesstraße unterwegs gewesen. Kurz vor der Einmündung zur Landesstraße 33 kam der Wagen nach dem Hustenanfall des Fahrers nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr eine Böschung hinunter. An einem Baum endete die Fahrt.

Der 54-Jährige konnte laut Polizeibericht selbstständig aus dem beschädigten Auto klettern. Anschließend befreite die Feuerwehr die 66 Jahre alte Beifahrerin und eine weitere 88-jährige Frau, die auf der Rückbank gesessen hatte. Alle Drei hatten sich schwere Verletzungen zugezogen und wurden zur stationären Behandlung in Krankenhäuser gebracht.

Das Auto musste später abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Schaden an Auto und Baum auf mehr als 20.000 Euro.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert