Hubschrauber auf Übungsflug verunsichert Dürener

Von: oha
Letzte Aktualisierung:

Düren. Verunsichert richtete mancher Dürener am Mittwoch seinen Blick gen Himmel. Über Stunden kreiste ein Hubschrauber über der Stadt. War etwa ein Patient aus der Forensik entwischt?

Die Lösung des Rätsels ist harmloser. Es handelte sich zwar um einen Hubschrauber der Bundespolizei. Wie der Sprecher der Fliegergruppe der Bundespolizei, Ralf Schnurr, ab auf Nachfrage sagte, absolvierte der Hubschrauber jedoch lediglich einen Ausbildungsflug über der Rurstadt.

Es ginge darum, Wärmebildoperatoren auf ihre Aufgabe vorzubereiten. Der Mitarbeiter sitzt an einem Arbeitsplatz hinter dem Piloten und bedient die Wärmebildkamera. Mit deren Hilfe können vermisste Personen oder flüchtige Straftäter auch bei Nacht aufgespürt werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert