bullyparade kino freisteller bully herbig tramitz kavanian

Höhen und Tiefen durchlebt

Von: sh
Letzte Aktualisierung:
rhenania_90_bu
Die Jubilare Albert Brück (links) und Wilfreid Bragard (5. von links) mit den neuen Ehrenmitgliedern Josef Laven, Rold-Dieter Hahn, Werner Menzel, Jürgen Specht und Peter Porschen (von links). Foto: sh

Düren-Mariaweiler. Der Fußballclub Rhenania Mariaweiler wird 90 Jahre alt. Auf dem Festkommers blickte der Chronist Leonhard Brück in einem Vortrag auf die Veeinsgeschichte zurück Gerd Brück rief mit Dias so manches bekannte Gesicht wieder in Erinnerung.

Zum Festkommers waren die Ortsvereine und Pfarrer Heinrich Plum sowie der Kreisfußballverband Düren, vertreten durch Rolf Dreesen (Vorsitzender des Kreisjugendausschusses) erschienen und überbrachten die Glückwünsche.

Höhen und Tiefen gleichen sich in einem jahrzehnten alten Verein sicherlich aus, dennoch, die Rhenania stand Anfang der 90er Jahre vor dem „Aus”. Sportlich wie personell erlebte der Verein den Tiefpunkt seiner Geschichte, als man nach Unregelmäßigkeiten in die 3. Kreisklasse verbannt wurde.

Geglückter Neuanfang

Schnelle Hilfe war geboten. Rolf Dieter Hahn stellte sich als 1. Vorsitzender zur Verfügung und gemeinsam mit „guten Leuten”, wie Matthias Klein und Albert Leibel - Leistungsträger in den 50er Jahren - und Norbert Broich aus der jüngeren Generation erfolgte die Konsolidierung des Vereins.

Spielertrainer wie Dirk Esser und Frank Peter Schmitz, brachten die Seniorenmannschaften wieder auf die Erfolgsspur. Rolf Dieter Hahn ist seit 1993 der 1. Vorsitzende.

1999/2000 erfolgte der dritte Aufstieg in die Bezirksklasse. Nach zwischenzeitlichem Abstieg hat sich die Erste Mannschaft jetzt aber in der Spitzengruppe der Kreisliga A etabliert. Die Zweite Seniorenmannschaft spielt in der Kreisliga C.

Der Verein mit seinen heute rund 430 Mitgliedern unterhält fünf Jugendmannschaften sowie eine Freizeitmannschaft.

Nach dem Rückblick auf die Geschichte des Vereins, folgte im zweiten Teil des Festkommers die Ehrung langjähriger und verdienter Mitglieder des Vereins, bevor man zum gemütlichen Teil der Feierstunde überging.

Sportwoche zum Jubiläum

Wilfried Bragard wurde für 50 Jahre, Albert Brück für sechs Jahrzehnte Vereinstreue ausgezeichnet. Fünf neue Ehrenmitglieder wurden im Rahmen des Festabends ernannt: Jürgen Specht, Werner Menzel, Josef Laven, Peter Porschen und Rolf Dieter Hahn.

Anlässlich der Veranstaltungen zum 90-jährigen Bestehens begann am Samstag bei der „Rhenania” eine Sportwoche.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert