Hochkarätige Kammermusik mit dem „Berlage Saxophone Quartett”

Letzte Aktualisierung:
Zum Auftakt der beliebten Indu
Zum Auftakt der beliebten Industriekonzerte im Haus der Stadt in Düren spielt am Dienstag, 18. September, das „Berlage Saxophone Quartett” Werke von Johann Sebastian Bach und Wolfgang Amadeus Mozart.

Düren. Auch in diesem Jahr erwartet die Besucher der Industrie-konzerte in Düren wieder ein abwechslungsreiches Programm. Die Karten sind sehr begehrt.

Die Saison startet mit einem Konzert begabter Nachwuchsmusiker, die im Rahmen der Bundesauswahl „Konzerte Junger Künstler” vom Deutschen Musikrat gefördert werden. Am Dienstag, 18. September, präsentiert das „Berlage Saxophone Quartet” im Haus der Stadt Düren sein Programm „Old meets blue”, das Werke aus allen großen Epochen der abendländischen Musikgeschichte zusammenfasst. Die Künstler musizieren Stücke von Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart, Gioachino Rossini, Edvard Grieg, Antonín Dvorák, George Gershwin und Erwin Schulhoff.

Ein frischer und packender musikalischer Zugriff und stilistische Vielfalt von der Alten bis zur Neuen Musik sind die Erkennungszeichen des Südwestdeutschen Kammerorchesters Pforzheim. Beim Dürener Auftritt am Mittwoch, 7. November, dirigiert Georg Mais das mit vierzehn Musikern aus sieben Nationen besetzte Ensemble. Auf dem Programm steht mit den „Sechs Miniaturen für Kammerorchester” eine Uraufführung des sorbischen Komponisten Detlef Kobjela. Solist des Abends ist Claus Kanngiesser.

Am Montag, 28. Januar, präsentieren die Vereinigten Industrieverbände ein Klavierkonzert des Pianisten Severin von Eckardstein. Severin von Eckardstein wurde 1978 in Düsseldorf geboren. Mit sechs Jahren bekam er seinen ersten Klavierunterricht und als Zwölfjähriger konnte er sich bereits an der Musikhochschule Düsseldorf als Jungstudent einschreiben.

Am Donnerstag, 7. März 2013 , spielt das Streichtrio Berlin in Düren. 1991 gegründet, tritt das Ensemble seit 2006 in der Besetzung mit Thomas Selditz (Violine), Felix Schwartz (Viola) und Andreas Greger (Violoncello) auf.

Die Saison 2012/2013 der Industriekonzerte klingt am Dienstag, 16. April 2013, mit einem Kammerkonzert mit dem Trio „Café con Leche” (Mandolinen/Gitarre) gemeinsam mit Jasmin-Isabel Kühne an der Harfe aus.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert