Hier gibt es für jeden den richtigen Schmöker

Von: Elmar Farber
Letzte Aktualisierung:
büchersp
Setzen sich für das Dürener Buchpaket ein (von rechts): Bürgermeister Paul Larue, Edmund Görges, Marie-Luise Wichmann, die stellvertretenden Leiterinnen der Stadtbücherei, Rita Plum, und des städtischen Kulturamts, Martina Kämmerling, Karl Werker und Klaus Vollrath. Foto: Elmar Farber

Düren. In Zeiten knapper Haushaltskassen müsse sich leider auch die Stadt Düren von einigen liebgewonnenen Leistungen für ihre Bürger trennen, bedauert Bürgermeister Paul Larue. Dank des Seniorenrats und einigen engagierten Helfern gehört das Dürener Buchpaket nicht zu diesen „freiwilligen Leistungen”, die der kommunalen Finanzmisere zum Opfer fallen.

1974 wurde das erste Buchpaket in der Stadtbücherei geschnürt. Dabei handelt es sich um einen besonderen Service für ältere und gehbehinderte Büchereimitglieder, die nicht in der Lage sind, selber ins Haus der Stadt zu kommen, aber gerne Bücher ausleihen würden. Sie erhalten nach Anmeldung und Ausfüllen eines literarischen „Wunschzettels” ein monatliches Paket mit Schmökern und anderen Medien ihrer Wahl frei Haus geliefert.

Wenn es dreimal klingelt und der Mann mit der prall gefüllten orangefarbenen Tasche vor der Tür steht, freuen sich die 12 Bücherfreunde, die derzeit beliefert werden, nicht nur auf neuen Lesestoff, sondern auch auf das Gespräch mit den sympathischen Literaturlieferanten. Diese soziale Komponente ist wichtiger Bestandteil des Projekts.

Anfangs wurde das Buchpaket noch von zwei hauptamtlichen Mitarbeiterinnen betreut. Trotz Personalabbaus blieb es fester Bestandteil der sozialen Arbeit der Stadtbücherei. Erst als Barbara Kuschicke, die sich viele Jahre für das Projekt engagiert hatte, vor einigen Jahren aus dem Büchereidienst ausschied, drohte das Ende.

So weit wollte es der Seniorenrat nicht kommen lassen und beschloss, das Projekt in die Hände zu nehmen. Dabei konnten er auf die Hilfe von Barbara Kuschicke und Rita Körfer zählen, die sich seither ehrenamtlich bemühen, die individuell passende Buchauswahl für ihre Leser zu treffen. Als motorisierte Bücherboten fungieren die Seniorenratsmitglieder Karl Werker, Klaus Vollrath, Edmund Görges und Jürgen Meier. Die Senior-Trainerin Marie-Luise Wichmann kümmert sich um Projektkoordination und Verwaltungsarbeit.

Das Buchpaket-Team hat noch Kapazitäten für neue „Kunden”. Auch über weitere ehrenamtliche Mitstreiter würde sich das engagierte Team freuen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert