Heimbacher CDU legt sich auf Wachtbergs Bürgermeister fest

Von: sis
Letzte Aktualisierung:

Heimbach. Die Heimbacher CDU ist auf der Suche nach einem Bürgermeisterkandidaten fündig geworden: Parteivorstand und Ratsfraktion werden den Mitgliedern, die voraussichtlich Ende Dezember/Anfang Januar endgültig über den Kandidaten entscheiden, den Bürgermeister der Gemeinde Wachtberg, Theo Hüffel, vorschlagen.

Der 52-jährige Christdemokrat wurde 2004 zum Bürgermeister der  Kommune zwischen Bonn und Bad Godesberg gewählt und 2009 in seinem Amt bestätigt.

Die Union in Heimbach hatte sich nach einem neuen Kandidaten umschauen müssen, da Amtsinhaber Bert Züll von seinem Niederlegungsrecht Gebrauch gemacht hat und zur Kommunalwahl am 22. Mai 2014 nicht mehr antritt.

Gerd Linden, Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes in Heimbach und auch Sprecher der Fraktion im Rat, sagte zur Festlegung auf den Wachtberger Bürgermeister: Wir freuen uns, mit Theo Hüffel einen kompetenten Verwaltungs- und Finanzfachmann gefunden zu haben, der uns helfen kann, die Projekte von Bert Züll weiterzuführen und neue Ideen einzubringen. 

Hüffel kommentierte seine Entscheidung pro Heimbach mit den Worten: Heimbach ist für mich eine echte Herzensangelegenheit. Ich habe die Eifelregion und die Menschen, die dort leben, in den letzten Jahren kennen und schätzen gelernt. Hüffel, verheiratet und Vater von zwei Kindern, ist begeisterter Segler. Sein Boot liegt in Schwammenauel. Wenn er zum Bürgermeister gewählt werden sollte, wird Hüffel seinen Wohnsitz nach Heimbach verlegen.

Gerd Linden hat außerdem SPD, FDP, Grüne und UWV über das CDU-Votum informiert und ihnen Hüffel als gemeinsamen Kandidaten vorgeschlagen. SPD, FDP und UWV hatten vor kurzem beschlossen, einen eigenen gemeinsamen Kandidaten zu suchen und auch schon eine entsprechende Anzeige geschaltet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert