Heimbach: Haus nach Unfall einsturzgefährdet

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Unfall Hergarten
In Hergarten ist ein Lastwagen in ein Wohnhaus gerast. Foto: Sistemich

Heimbach. Ein Lastwagen ist am Samstag in Heimbach (Hergarten) in ein Fachwerkhaus geschleudert und hat die Hauswand des Gebäudes eingerissen. Das Haus sei akut einsturzgefährdet, teilte die Polizei mit.

„Die Hausecke ist komplett weg. Man kann ins Wohnzimmer und im ersten Obergeschoss unter das Bett gucken”, sagte ein Polizeisprecher.

Kurz vor 10 Uhr war ein 57-Jähriger aus der Gemeinde Heimbach mit seinem Lastwagen auf der Bundesstraße 265 aus Vlatten kommend in Richtung Hergarten unterwegs.

In Hergarten verlor der Heimbacher laut  Polizeibericht im Bereich einer Linkskurve der Kermeterstraße die Kontrolle über sein Fahrzeug. Nach eigenen Angaben hatte ihn eine Baustellenabsperrung an einem Wohnhaus irritiert. Dieser kurze Moment reichte wohl aus, um die Zugmaschine großflächig gegen die Hausecke eines freistehenden Fachwerkhauses prallen zu lassen. Anschließend stieß der Lastwagen noch gegen ein Nachbarhaus und verursachte dort weiteren Schaden.

Der Fahrer des Lkw wurde in ein Krankenhaus gebracht. Er dürfte laut der Polizei aber vermutlich nur leicht verletzt sein und einen Schock erlitten haben. Die Bewohner der beiden betroffenen Häuser wurden nicht verletzt. Die 63 Jahre alte Bewohnerin des hauptsächlich betroffenen Gebäudes war zum Zeitpunkt des Unfalls nicht in ihrem Haus.

Allerdings ist nach einer ersten Begutachtung das Haus stark einsturzgefährdet. Der Technische Hilfswerk hat das einsturzgefährdete Haus vorläufig mit Stützen gesichert. Am Montag sollen Statiker das Haus noch einmal genau untersuchen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert