Sporter des Jahres Freisteller Sportlerwahl Sportlergala Freisteller

Grüne gegen Umzug

Letzte Aktualisierung:

Düren. Die Dürener Grünen kritisieren Pläne der Stadt, im Rathaus eine Art zweites Bürgerbüro einzurichten, wenn das jetzige Archiv in die Stadtbücherei umzieht.

„Die Verwaltungsspitze träumt von einem schicken Bürgerbüro mit ansprechenden Entre vom Kaiserplatz aus, unter Wegfall der dortigen Pinkelecke. Gleichzeitig aber verkündet der Kämmerer, dass wir erheblich an Bürgerservice einsparen müssen, damit in Düren nicht die Lichter ausgehen.” Bruno Voß, zweiter Fraktionssprecher der Grünen, fragt sich: „Wie passt das zusammen?”

Während die Dächer von Teilen des Rathauses und der Volkshochschule „vollkommen marode” seien und dringend saniert werden müssten und das Rathausnetz kurz vor dem Zusammenbruch stehe, „werden hier Sachzwänge geschaffen, die finanzpolitisch aberwitzig sind”. Die Grünen treten dafür ein, dass das Archiv im neuen Kreishausgebäude an der Bismarckstraße untergebracht wird. Voß: „Das hätte den entscheidenden Vorteil, dass alle guten baulichen Voraussetzungen für ein modernes Stadt- und Kreisarchiv geschaffen werden könnten.

Verena Schloemer, Fraktionssprecherin der Grünen: „Wenn bei Bürgermeister Paul Larue in den letzten Wochen die Erkenntnis reifte, die Kooperation mit dem Kreis zu verbessern, wäre das ein erster Schritt.” Die Unterbringung des Archivs in der Stadtbücherei führe zwangsläufig zur Reduzierung des Angebots in der Stadtbücherei. Das geht zu Lasten der zahlreichen Nutzer aus Stadt und Kreis Düren. Die Kosten für den Umzug in die Bücherei beziffern die Grünen auf 220000 Euro.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert