Grillplatz in Girbelsrath wird eingezäunt

Von: smb
Letzte Aktualisierung:

Girbelsrath. Der Grillplatz in Girbelsrath wird für ein Jahr lang eingezäunt. Das hat der Rat der Gemeinde gegen die Stimmen der SPD entschieden.

In der Sitzungsvorlage hatte die Verwaltung davon gesprochen, dass dort regelmäßig Müll entsorgt werde oder Sachen beschädigt würden. Wöchentlich träfen Beschwerden von Bürgern im Rathaus ein. Der Platzwart habe angedeutet, unter diesen Umständen nicht mehr für das Amt zur Verfügung zu stehen. Die Holzwände und das WC-Häuschen waren mit Graffiti besprüht worden. Der Bauhof musste also vor Saisonbeginn ausrücken, streichen und reparieren.

Schon im vergangenen Jahr war an der Grillhütte ein Zaun aufgebaut worden, der dann nach einem Ratsbeschluss aber wieder demontiert wurde. Jetzt soll der Zaun wieder für eine Testphase aufgebaut werden. Kitas sollen einen Schlüssel bekommen, um die Anlage und die Spielgeräte auch spontan nutzen zu können.

Die SPD sprach sich gegen den Zaun aus, weil sie der Ansicht ist, dass die Hütte auch Ausflüglern bei Regen Schutz bieten solle.

Das WC-Häuschen könnte künftig mit künstlerisch wertvollen Graffiti verziert werden, in der Hoffnung, dass Schmierfinken dann die Finger davon lassen. Diese Idee der AfM-Fraktion wurde positiv aufgenommen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert