Germania Binsfeld feiert Wiederaufstieg in die Kreisliga A

Letzte Aktualisierung:
7892750.jpg
Das Meisterteam im Bild. Hintere Reihe von links: Torwarttrainer Hans Nohr, Trainer Peter Eschweiler, Tobias Reimer, Manuel Mauer, Andreas Esters, Sven Bernards, Max Irmscher, Daniel Nohr , oben: Marian Bongartz Tim Hansen, Michael Rühlemann, Marc Müller, Dennis Stegemann, vordere Reihe von links nach rechts: Daniel Niemeier, Marc Schmitz, Sebastian Schwahn, Dennis Bodden, Simon Klaer, Luca Martini, Denny Ruland, Cetin Cihanay.

Dueren. In Binsfeld wurde der Wiederaufstieg in die Kreisliga A gefeiert. Das Team von Trainer Peter Eschweiler wurde nach dem vorjährigen Abstieg gezielt verstärkt und ungeschlagen schon fünf Spieltage vor Saisonende Meister der Kreisliga B3.

Ein gesetztes Saisonziel wurde allerdings knapp verfehlt: 100 Meisterschaftstore zu erzielen. Die SG Germania Binsfeld wurde mit 26 Siegen, vier Unentschieden sowie einem Torverhältnis von 99:23 Aufsteiger und hatte am Saisonende elf Punkte Vorsprung vor Liga-Konkurrent Stockheim.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert