Frauen belästigt: Nackte Tatsachen an der Tankstelle

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Düren. Donnerstagabend wurde zwei jungen Frauen an einer Tankstelle ein Anblick präsentiert, den sie im Gedächtnis behalten werden: Ein Mann nahm vor ihren Augen sexuelle Handlungen an sich vor und flüchtete anschließend.

Die 29 und 30 Jahre alten Frauen befanden sich gegen 21.25 Uhr auf dem Gelände einer Tankstelle im Industriegebiet nahe der Autobahn. Sie saßen in ihrem Auto, als sie einen Mann bemerkten, der den Verkaufsraum der Tankstelle verließ. Dieser registrierte die beiden Frauen ebenfalls, denn mit einem Blick in ihre Richtung fasste er sich provozierend in den Schritt.

Anschließend verschwand der Mann für wenige Minuten aus dem Blickfeld der Fahrzeuginsassinnen. Dann aber trat er direkt vor das Auto und übte vor den Frauen eindeutige sexuelle Handlungen an sich aus. Diese verständigten umgehend die Polizei. Der Mann flüchtete in seinem Auto. Die Geschädigten nahmen zunächst die Verfolgung des hellgrünen oder blauen Citroen auf, verloren diesen aber aus den Augen.

Die Polizei ermittelt durch Videoaufzeichnungen im Tankstellenbereich derzeit die Identität des Mannes.

Zeugen, die Hinweise auf den schlanken, etwa 1,80 Meter großen, blonden Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02421/949-6425 zu melden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.


Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert